Menu Close

Unsere Vision

Wir haben ein Problem: Viele Jahrtausende waren Männer einfach nur Männer. Während der letzten Jahrzehnte werden wir allerdings „umdefiniert“ und „umerzogen“. Allesamt zu Sitzpinklern, Geschlechtswechslern und Irgendetwas ohne Identität. Das wollen die meisten Männer nicht. Auch wir nicht. Deshalb haben wir einen anderen Vorschlag:

»Kannst du ihn fühlen? Den Urschrei? Spürst du, wie er in dir anwächst? Wie er größer wird und Luft holt? Und dann – BÄM! – kommt aus dem Nichts ein wonneweiches Daunenkissen angeflogen und erstickt ihn!

Wir leben in einer geilen Zeit. Technik, tolle Autos und unendliche Möglichkeiten. Nur leider verstaubt tief im Keller langsam unsere Keule. Und mit ihr der Kerl, der sie einmal geschwungen hat. Weich iss er geworden, der Mann von heute. Klein, bequem, verloren und bemitleidenswert. Und dabei ist er doch noch da. Der Urschrei. Und der Mann mit der Keule. Erstickt, eingesperrt und angepasst. Wenn wir orientierungslos hinter Zielen her hetzen, die nicht unsere eigenen sind, rüttelt er manchmal an den rosa-roten Gitterstäben. Dann wird er wütend. Putzig.

Wir sind Männer, verdammte Scheiße! Wir wollen mehr, wir wollen Großes! Und wenn es inzwischen gesellschaftlich verpönt ist, ein Mammut von der Klippe zu schubsen und unsere Konkurrenten zu erschlagen, dann müssen wir halt einen anderen Weg finden, uns zu verwirklichen! Wir pinkeln ja nicht mal mehr im Stehen!

Wir von A.P. Donovan glauben, dass jeder Mann die Voraussetzung mitbringt, aus dem Dilemma der modernen Welt auszubrechen. Dass jeder das Potential hat, sich in den Kerl zu transformieren, der in ihm steckt. Ohne Blutvergießen. Ohne kanadische Wälder. Und erst recht ohne Selbstfindungs-Workshops im Vorgebirge, wo man so lang bei Mate-Tee zusammensitzt, bis Johann-Martin endlich über seine Scheidung geheult hat.

Unsere Vision sind Männer, die wieder Männer sind. Die echt sind. Die ihren Werten folgen. Die ihre Stärken und Schwächen kennen und sich von beidem nicht aus der Bahn werfen lassen. Die an sich arbeiten. Erkennen, was zu tun ist und es auch tun. Männer, die Kraft und Stärke aus ihren Handlungen ziehen und deren Energie andere Menschen in den Bann zieht und elektrisiert. Wir wollen den Kerl in dir retten!

Das ist unsere Berufung! Lasst uns gemeinsam die Männer dieser Welt aus Schutt, Asche und Weichspüler ziehen. Lasst sie uns wiedererwecken! Steh auf! Für deine wahre Identität! Für den „Alpha“ in dir! Und, ja, auch vor den Kloschüsseln dieser Welt!«

Du. Bist. Ein. Mann!

So weit, so gut. Es stellt sich natürlich die Frage, wie wir unsere Vision in die Tat umsetzen wollen? Und die Antwort ist kurz: Wir bringen den Männern von heute alles das ins Bewusstsein, was Generationen von Männern vor uns intuitiv gelebt haben.

Lass uns damit beginnen, dass wir zwar alle unterschiedlich sind, aber jeder von uns gewisse Stärken hat. Wir nennen sie Kompetenzen. (Wenn du den Persönlichkeitstest von Max Lüscher kennst, dann wird dir unser Konzept bekannt vorkommen.)

Wir unterscheiden zwischen vier Kompetenztypen